Familienforum am 10.11.2022 mit Vätern in Elternzeit

Beim Familienforum am 10.11.2022 standen die Väter in Elternzeit im Mittelpunkt. Mit frischgebackenen Vätern tauschten wir uns im Väterzentrum in Prenzlauer Berg zu ihren Wünschen, Sorgen und Anliegen aus. So wünschten sich die Väter u. a. mehr (ergänzende und flexiblere) Angebote zur Kinderbetreuung, eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie den Abbau von bürokratischen Schwierigkeiten bei der Elternzeit.

Erste Impressionen gibt es hier. Die Ergebnisse des Forums veröffentlichen wir in Kürze.

Wir danken den teilnehmenden Vätern für den interessanten Austausch und dem Väterzentrum für seine Unterstützung.

Familienforum mit queeren Familien am 18.10.2022

Am 18.10.2022 fand das Familienforum in Kooperation mit dem Treffpunkt LesLeFam in Lichtenberg statt.

Bei der Gesprächsrunde wurden viele Themen besprochen, die die queeren Familien belasten. Das betrifft insbesondere das Abstammungsrecht, das Regenbogenfamilien benachteiligt und diskriminiert. Thema war aber auch, was queeren Familien in ihrem Alltag hilft. Hier wurden vor allem die Orte und Institutionen genannt, die für queere Familien da sind und Raum für Austausch, Innformation und Schutz bieten.

Einen Eindruck von der Veranstaltung geben die Impressionen und das Fotoprotokoll​​​​​​​. Die Ergebnisse des Familienforums leiten wir an die politisch Verantwortlichen in Berlin weiter.

Wir danken allen Regenbogenfamilien für den Austausch und ihre Anregungen sowie LesLeFam für die Unterstützung.

Familienforum am 29.09.2022 mit Eltern der Carl-von-Ossietzky-Schule

Am 29.09.2022 fand in Kooperation mit der Gesamtelternvertretung der Carl-von-Ossietzky-Schule mit dem "Bühnengepräch – Gemeinsam – Miteinander." ein weiteres Familienforum statt.

Während der Gesprächsrunde berichteten die Eltern dem Schulleiter Herrn Dahms und dem Berliner Beirat für Familienfragen von ihren Herausforderungen im Schul- und Familienalltag. Die Themen reichten dabei u.a. von Digitalisierung, Sicherheitsproblemen an Brennpunktschulen und Fachkräftemangel.

Die Ergebnisse des Familienforums finden Sie in der dazu herausgegebenen Pressemitteilung.

Wir danken allen teilnehmenden Eltern für den interessanten Austausch und ihre Anregungen sowie der Carl-von-Ossietzky-Schule, dass wir dort zu Gast sein durften.

 

Familienforum mit queeren Familien am 20.09.2022 im Regenbogenfamilienzentrum

Am 20.09.2022 fand das Familienforum in Kooperation mit dem Lesben- und Schwulenverband, Landesverband Berlin-Brandenburg (LSVD) und dem Regenbogenfamilienzentrum in Schöneberg statt.

Während der Gesprächsrunde berichteten die Teilnehmenden von den Herausforderungen im Alltag von Regenbogenfamilien. Die Themen reichten dabei u.a. von Diskriminierung, Adoptionsverfahren bis hin zu  Rechtsverfahren wie Klagen und Widersprüchen zu Bescheiden, die den Alltag von queeren Familien neben den Schwierigkeiten, mit denen viele Familien ohnehin zu kämpfen haben, zusätzlich belasten.

Die Impressionen und das Fotoprotokoll geben einen Eindruck von der Veranstaltung. Die Ergebnisse des Familienforums geben wir an die Berliner Politik weiter und lassen sie auch in den nächsten Berliner Familienbericht einfließen.

Wir danken allen Regenbogenfamilien für den regen Austausch und ihre Anregungen sowie dem Regenbogenfamilienzentrum, dass wir dort zu Gast sein durften.

 

Gesprächsrunde auf den Familiensommer mit Alleinerziehenden am 18.08.2022 in Neukölln


Am Nachmittag des 18.08.2022 fand der Familiensommer der Koordinierungsstelle für Alleinerziehende (KOOST) in Neukölln in Kooperation mit dem Berliner Beirat für Familienfragen in der Pfarrgemeinde in der Briesestraße 17 statt.

Bei der Gesprächsrunde wurden vielen Themen angesprochen, die Familien und insbesondere Alleinerziehende bewegen: die Schwierigkeiten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bzw. Ausbildung, die notwendigen finanziellen Unterstützungen und drohende Armut, die zeitliche Belastung durch bürokratische Vorgänge, die Wichtigkeit von Netzwerken und Orten der Begegnung für Alleinerziehende, die fehlende Anerkennung durch die Gesellschaft und vieles andere mehr.

Hier finden Sie die Ergebnisse der Gesprächsrunde und hier die Impressionen zum Familiensommer. Diese Ergebnisse geben wir weiter an die Berliner Politik und Verwaltung und sie fließen in den nächsten Berliner Familienbericht 2025 ein.

Wir danken allen Alleinerziehenden für den regen Austausch und ihre Anregungen. Der Pfarrgemeinde danken wir für Nutzung der Räumlichkeiten.

 

Berliner Familienportal

Besuchen Sie uns auf Facebook

Besuchen Sie uns auf Twitter